Zehn Vorteile: Für Sie und Ihre Mitarbeiter

Seit unserer Gründung im Jahr 1962 sind wir ausschliesslich den Interessen unserer Versicherten verpflichtet. Wussten Sie schon, dass wir auch Mitglieder ausserhalb des Kantons Zürich aufnehmen?
Ja, wir sind offen für sämtliche Rechtsanwälte und Anwaltskanzleien der Schweiz.

Wir sind eine Verbandsvorsorgestiftung. Deshalb können sich auch selbständig Erwerbende ohne Personal unserer Vorsorgestiftung anschliessen. Gleichzeitig können Selbständige mit Personal – unabhängig von der Lösung für Ihr Personal – für sich selbst eine individuelle Vorsorgelösung wählen. Unser klarer Vorteil im Vergleich zu einer Lösung bei einer Sammelstiftung!

Unsere Stiftung verfügt über eine ganze Palette an vordefinierten Vorsorgeplänen, die von einer BVG-Minimal-Lösung, über umfassende Vorsorgelösungen bis hin zu einer reinen Kader-Lösung reichen. Sollten Sie Ihre Vorsorge nach Erreichen des ordentlichen Pensionierungsalters weiterführen wollen, haben wir auch dafür eine optimale Lösung. Bei einem grösseren Versichertenkreis entwerfen wir auch  individuelle Vorsorgepläne.

Wie wir diese maximale Sicherheit für Ihre Vorsorgegelder erreichen? Unsere Vorsorgestiftung ist bei einem Pool der drei grössten Lebensversicherungen (Swiss Life AG, AXA Leben AG, Zürich Lebensversicherungs-Gesellschaft AG) rückversichert. Dank dieser langfristigen und nachhaltigen Vollversicherungslösung ist unseren Versicherten ein Deckungsgrad von 100 Prozent garantiert und auch ausreichend. Risiken wie: Unterdeckung, Massnahmen zur Sanierung, Nachschusspflicht sind für die uns angeschlossenen Mitglieder kein Thema.

Wir sorgen für tiefe Risikobeiträge. Wie wir das machen? Wir geben jeweils den Gewinn aus unserer individuellen Überschüssermittlung mittels Rabatten auf den Risikobeiträgen vollumfänglich unseren Versicherten weiter.

Die jährlichen Beiträge für den Sicherheitsfonds BVG und den Teuerungsausgleich auf Risikoleistungen schenken wir Ihnen. Diese Beiträge werden von der Vorsorgestiftung getragen und werden nicht in Rechnung gestellt.

Seit unserem Bestehen konnten wir immer das gesamte Altersguthaben mit dem gleichen Zinssatz verzinsen. Anders als die meisten Sammelstiftungen und Vorsorgeeinrichtungen machen wir bei der Verzinsung keinen Gebrauch von einer tieferen Verzinsung auf dem überobligatorischen Anteil Ihres Altersguthabens.

Unsere technischen Reserven sind gefüllt. Wir verfügen sogar über freie Mittel. Damit können wir Ihnen Risikoleistungen anbieten, zu praktisch konkurrenzlos tiefen Risikobeiträgen. Diese Philosophie hält der Stiftungsrat seit fünf Jahrzehnten aufrecht. Und auch in Zukunft soll das so bleiben. Sicherheit und Kontinuität sind Werte, die für uns oberste Priorität haben.

Sie wollen mehr? Dann bieten wir Ihnen mit unserem Wertschriftensparen eine individuelle Lösung. Das Wertschriftensparen verspricht langfristig ein höheres Renditepotenzial als das herkömmliche Sparen bei einer Vorsorgestiftung. Deshalb bieten wir allen angeschlossenen selbständig Erwerbenden die Möglichkeit, mit ihrem überobligatorischen Altersguthaben ganz oder teilweise an der Entwicklung der Kapitalmärkte zu partizipieren.

Wir haben hohe Ansprüche an die Dienstleistung und Beratung unserer Versicherten. Deshalb vertrauen wir seit vielen Jahren auf das Fachwissen der Vorsorge- und Versicherungsberatung
MARK & MICHEL in Zürich. Unser Partner ist spezialisiert auf die Beratung von Arbeitgebern und Versicherten in akademischen Berufen.

Gerne beraten wir Sie persönlich. Wir freuen uns.
044 422 75 52