zurück zur Übersicht

Umwandlungssatz

Der Umwandlungssatz regelt, wie das bei der Pensionierung vorhandene Altersguthaben in eine jährliche Altersrente umgewandelt wird.

01.01.2020

Dabei orientiert er sich insbesondere an der durchschnittlichen Lebenserwartung zum Zeitpunkt der Pensionierung und den erwarteten Kapitalerträgen während der Rentenbezugsdauer.

Nachstehend finden Sie die Umwandlungssätze für das obligatorische und überobligatorische Altersguthaben im Überblick. Die Umwandlungssätze bis ins Jahr 2021 waren bereits bekannt. Im Sinne eines Ausblickes sind nachstehend auch die Umwandlungssätze ab dem Jahr 2022 ersichtlich. Die Umwandlungssätze für die obligatorischen und überobligatorischen Altersguthaben werden umhüllend angewandt. Die gesetzlichen Mindestleistungen nach BVG sind in jedem Fall sichergestellt.

 

Gerne beraten wir Sie persönlich. Wir freuen uns.
044 422 75 52